eSMART ist ein im Jahr 2011 gegründetes Unternehmen, das aus der Universität „Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne“ hervorgegangen ist. Wir entwickeln intelligente Steuerungssysteme für Ihr Zuhause oder Ihren Arbeitsplatz. Diese ermöglichen es Ihnen, vor Ort oder von unterwegs zu überwachen, wo Sie auf welche Weise wie viel Energie verbrauchen. Zusätzlich stellen sie Ihnen Werkzeuge für die Verbrauchssenkung zur Verfügung.

esmart_logo_cmyk_170px

Unsere Geschichte

Das Abenteuer eSMART begann 2009, als Fabrizio Lo Conte und Laurent Fabre, damals Doktoranden an der EPFL, feststellten, dass Möglichkeiten zur automatischen Steuerung von Wohngebäuden bei all ihrer Modernität nur für Neubauten zur Verfügung standen und zudem kaum erschwinglich waren.

Man stellte sich der Herausforderung: eine Technologie für die Gebäudeautomation zu kreieren, deren Funktionen einfach, leicht zugänglich und benutzerfreundlich eingesetzt werden können.

Die erste Installation konnte im selben Jahr 2009 an der EPFL fertiggestellt werden, als das Spin-off die Aufgabe bekam, den Verbrauch auf einer kompletten Etage des Gebäudes sichtbar zu machen.

Das Projekt erschien es auf den Titelseiten der Fachmagazine, woraufhin ein Hauptakteur der Schweizer Baubranche, das zum multinationalen Konzern Bouygues (133.456 Mitarbeiter in 80 Ländern) gehörige Unternehmen Losinger-Marazzi, an eSMART herantrat.

Man schloss eine Partnerschaft für die Gebäudeautomation des grössten Ökoviertels in der Romandie, Eikenott in Gland. Ende 2013 konnte eSMART die Ausstattung von mehr als 300 Wohnungen in Gland abschliessen; und zahlreiche neue Projekte sind in Arbeit, die es Mietern und Eigentümern ermöglichen, ihr Zuhause zum Leben zu erwecken. Das Abenteuer eSMART geht weiter.

histoire

Unsere Mission

Wir möchten die Einführung neuester Technologien in Sachen Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz in Wohn- und Geschäftsgebäuden vorantreiben.

„Wir haben die Gebäude und den Alltag der Menschen, die darin leben oder arbeiten, im Blick und entwickeln Lösungen, die den Alltag vereinfachen und verantwortliches Verbrauchsverhalten fördern.“

Fabrizio Lo Conte

CEO und Co-Gründer
Mikrotechnikingenieur
Doktor der Ingenieurwissenschaften

Fabrizio legt mit seiner Vision und seiner Offenheit die Richtschnur des Unternehmens fest. Er ist spezialisiert auf Hochspannungsschaltanlagen. Mit seinem Erfindungsreichtum hat er in seinem Labor auch eine Mikrobrauerei entwickelt.

Laurent Fabre

COO und Co-Gründer
Mikrotechnikingenieur
Doktor der Ingenieurwissenschaften

Laurent organisiert und strukturiert das Produktangebot. Er ist spezialisiert auf intelligente Steuerungstechniken für Stromnetze (Smart Grid). Als Weinkenner hat er eine Messsonde für Wein entwickelt.

Jérôme Ramelet

CCO und Kaufmännischer Leiter
Elektroingenieur
Executive MBA

Jérôme ist für die Konzeption und Umsetzung der Geschäftsstrategie für Kunden und das Unternehmen verantwortlich. Er ist spezialisiert auf die Automation von Industrieanlagen und Gebäuden. In seiner Freizeit treibt er Sport und reist gerne.

Seit 2009…

Von einem Labor an der EPFL zur ersten Partnerschaft bei der Ausstattung von 300 Wohnungen in einem Ökoviertel: Schauen Sie sich unseren Werdegang an!

Preise und Auszeichnungen

„Unser Werdegang wurde wiederholt ausgezeichnet und prämiert. Diese Innovationspreise haben die Finanzierung unseres schönen Abenteuers ermöglicht, und wir sind für diese Unterstützung besonders dankbar.“

eSMART_Technologies_SA_SEF.High-Potential_Label_DE
Logo_SwissPropTech
Technologiefonds
DigitImmo17
Klimastiftung Schweiz
Scale Up
TOP 100 startup.ch
Sef4kmu
Red Herring
Trophée CCIFS
Prix Strategis 2015
Swisscom Start up Challenge
CTI
Startup.ch
Fondation Dr. René Liechti
FIT
Perl 2011
Venture Kick