eSMART steht im Final vom Swiss Economic Award 2016 / SEF.Award 2016

eSMART ist unter den Finalisten des SEF.Award 2016 vom Swiss Economic Forum. Unter den drei letzten Finalisten aus insgesamt 290 Kandidaten wurde das Produkt des Unternehmens eSMART von einer Jury aus Experten der Bereiche Finanzen, Wirtschaft und Industrie der Schweiz nominiert. Bedeutendste Auszeichnung für Jungunternehmen in der Schweiz. Der mit insgesamt 75 000 Franken dotierte…

Hôtel & Spa – Blausee (BE,CH)

eSMART ist mit seiner einzigartigen Lösung jetzt auch im Hotelgewerbe vertreten: Das Hotel Blausee kann von nun an die Vorzüge dieser Technologie geniessen. Das Hotel bietet einen atemberaubenden Blick auf die Berge und liegt direkt an dem einzigartigen Blausee, einem Naturjuwel, in dem das saubere, mineralreiche Wasser die Aufzucht der berühmten Bio-Forellen begünstigt. Der Blausee…

Büros – Dubaï (U.A.E) – Swiss Business Council

eSMART, ein aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne (École Polytechnique Fédérale de Lausanne, EPFL) hervorgegangenes Unternehmen, erobert den Markt der Vereinigten Arabischen Emirate. Von nun an darf auch das Schweizer Generalkonsulat in Dubai die Vorteile der Lösung eSMART-building geniessen. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind heute einer der wichtigsten Handelspartner der Schweiz. Als dynamische Drehscheibe…

eSMART erhält das Qualitäts-Label «PME High Potential» vom Swiss Economic Forum (SEF)

Das aus der eidgenössischen Hochschule Lausanne (Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne, EPFL) hervorgegangene Unternehmen eSMART entwickelt intelligente Systeme für die Gebäudeautomation. Die beiden Unternehmensgründer Fabrizio Lo Conte und Laurent Fabre haben Module kreiert, die hinter Schaltern montiert werden und somit völlig unsichtbar für das menschliche Auge bleiben. Dieses innovative System nutzt die vorhandene elektrische Verkabelung,…

297 Wohnungen – Zürich (CH) – Greencity

Auf dem Standort der ehemaligen Industriebrache Sihl-Manegg in Zürich Süd entsteht auf 8 Hektar Grundstücksfläche das zukunftsweisende Quartier Greencity, welches sich konsequent nach den Zielbestimmungen der 2’000-Watt-Gesellschaft richtet. Es umfasst acht Wohnungsbauten von insgesamt 85’400 m², eine Schule sowie drei Bürogebäude, ein Hotel und zahlreiche Verkaufsflächen. Dabei setzt das Quartier nicht nur auf Massstäbe in…

41 Wohnungen – Froideville (VD,CH) – APPRA

Dieses sich derzeit in der Entwicklung befindende Immobilienprojekt sieht den Bau von 41 Mietwohnungen, von denen ein Teil für Senioren geplant ist, direkt neben der Post in Froideville vor. Die übrigen Räumlichkeiten des Gebäudes werden Arztpraxen und eine Ludothek beherbergen. GEFISWISS verantwortet in diesem Projekt folgende Aufgaben: – Kalkulation der SDB-Raten zugunsten der Gemeinde Froideville…

Haus – Morrens (VD)

Ob Alt- oder Neubau, eSMART bietet ein innovatives Produkt, das sich an die Gegebenheiten anzupassen weiss. Die Installation in diesem Haus in Morrens im Kanton Waadt beweist dies auf ein Neues. Hier hat eSMART 3 Module integriert, um Lampen, Warmwasserzähler und Heizungsmesser zu steuern und die Temperatur über das drahtlose Kommunikationsmodell Zwave zu kontrollieren. Zwave…

eSMART, qipp und Losinger Marazzi schliessen eine Partnerschaft für das Projekt Greencity (ZH) ab

Auf einer ehemaligen Industriebrache in Zürich Süd entsteht das zukunftsweisende Quartier Greencity, welches sich ganz den Prinzipien der Nachhaltigkeit verpflichtet. Das Quartier ist das erste vom Trägerverein Energiestadt zertifizierte „2’000-Watt-Areal“ der Schweiz. Um dem Energiebewusstsein der zukünftigen Bewohner in höchstem Masse Rechnung zu tragen und ihnen gleichzeitig ein modernes, nachhaltiges und vernetztes Zuhause zu bieten,…

Villa – Founex (VD) – Huber

Das eSMART-System hat sich bei dieser Renovierung perfekt in das vorhandene Gefüge integrieren lassen. Wieder einmal beweist eSMART, dass es möglich ist, einen intelligenten Wohnbereich zu schaffen, ohne dabei Wände einreissen zu müssen. Die Produkte von eSMART funktionieren auf der Basis der exklusiven und patentierten Technologie von Trägerfrequenzanlagen (TFA), die an der ETH Lausanne weiterentwickelt…