Wohnung – St-Sulpice (VD,CH)

Der auf ein intelligentes Management seines Energieverbrauchs bedachte Kunde hat sich für die Installation unseres Produkts in seiner Wohnung in St-Sulpice entschieden. Ein intelligentes Gebäudemanagement-System sowie der Wunsch, ein örtliches Unternehmen wie eSMART zu beauftragen, gaben den Anstoss für die Zusammenarbeit bei diesem Projekt. Die Möglichkeit, mit einem Klick alle Lichter auszuschalten, verschiedene Szenarien zu…

24 Zimmer, 3 Wohnungen – Hôtel Carouge (GE,CH) – Sodemco Immobilier

An der Biegung der Rue des Noirettes in Carouge stossen wir auf eine vor Kurzem erbaute Immobilie, die mit dem eSMART-System ausgestattet wurde. Das Gebäude beherbergt eine Liegenschaftsverwaltung im Erdgeschoss, mehrere Hotel-Apartments sowie drei Privatwohnungen in den obersten Stockwerken. Nach einem Besuch unseres Projekts in Eikenott hat sich das aus Architekten, Bauunternehmern und der Liegenschaftsverwaltung…

Haus – Corrençon (Isère,FRANCE)

In Corrençon (Frankreich) wurde ein Wohnhaus von eSMART ausgestattet.  Der Kunde entschied sich für eine intelligente Hausmanagement-Lösung, die es ihm ermöglicht, seinen Zweitwohnsitz aus der Ferne zu steuern. In der Tat „unterstützt eSMART eine Reihe von vorteilhaften Funktionalitäten. Hierzu gehören die Beleuchtung der Eingangsbereiche des Chalets, die zentrale Steuerung der Rollläden sowie die Fernsteuerung der…

Chalet – Crans-Montana (VS,CH)

Dieser Kunde wollte sein Chalet renovieren und es auf den neuesten Stand bringen. Er hat sich dabei für das Produkt eSMART entschieden. Es handelte sich um eine Renovierung der Innenräume, und es sollten möglichst keine Veränderungen an den vorhandenen Mauern und Trennwänden vorgenommen werden. Die Lösung eSMART, die das bereits existierende Stromnetz nutzen konnte, war…

Büros – Lausanne (VD,CH) – SiL

Services industriels in Lausanne testet eSMART Seit Februar 2014 ist ein eSMART-System auf der 3. Etage des Gebäudes der Services industriels, Place Chauderon 25 eingerichtet. Dieses Projekt wurde von Xavier Righetti, Ingenieur der Abteilung «Entwicklung» des kommerziellen Dienstes der SiL, ins Leben gerufen und ermöglichte es, die Integration moderner Haustechnik in älteren Gebäuden testen. Die…

Villa – Mies (VD,CH)

eSMART stattet ein altes Anwesen aus dem XIX. Jahrhundert mit ihrem intelligenten System aus: Einem Videophongerät für die gesicherte Zugangskontrolle und eine Steuerung der Rollos und Lampen sowie eines Springbrunnens.  Die Lösung eSMART erlaubt die Regulierung der Heizung und infolgedessen die Reduzierung von Energiekosten. Aufgrund seines Alters war es nicht möglich, in diesem Haus eine…

230 Wohnungen – Gland (VD,CH) – Eikenott

Die Stadt Gland hat das Label „Energiestadt“ verliehen bekommen, ein Beweis für ihre aktive und nachhaltige Energiepolitik. Das Stadtviertel Eikenott ist ein Aushängeschild für diese Strategie. eSMART stattet Gebäude aus, deren Konzeption darauf ausgerichtet ist, die Vorgaben des Labels Minergie zu erfüllen: Installierung einer kontrollierten Komfortlüftung zur Raumlufterneuerung der Wohnungen und anderer Räumlichkeiten, Grenzwerte für…

230 Wohnungen – Gland (VD,CH) – Eikenott

Nach Abschluss der Verträge mit mehreren Investoren ist das Projekt Eikenott, erstes Öko-Viertel der „Côte“, ins Leben gerufen worden. Unter den Investoren: die Mobilière Suisse SA, die Caisse de Pensions de la Banque Cantonale Vaudoise, und die Allreal Home AG. eSMART unterstützt dieses Vorhaben und stattet 230 Wohnungen mit seiner intelligenten Lösung aus, um die…

230 Wohnungen – Gland (VD,CH) – Eikenott

Im grössten Öko-Viertel der Romandie in Gland (Eikenott), auf halbem Weg zwischen Genf und Lausanne, hat eSMART 230 Wohnungen gehobener Qualität ausgestattet. Sie entsprechen allen Kriterien des Öko-Labels Minergie, ein visionäres Konzept, das sowohl soziale Verantwortung als auch Umweltbewusstsein in sich vereint. Für dieses Konzept haben wir das System eSMART nach den individuellen Bedürfnissen unseres…

Büros – Lausanne (VD,CH) – EPFL

Unser erstes Projekt bestand darin, ein Gebäude auf dem Gelände der EPFL in Lausanne auszustatten. Wir haben 150 Steckdosen installiert, um die Studenten und Mitarbeiter der EPFL bezüglich ihres Energieverbrauchs zu sensibilisieren. Auf einer speziell für sie eingerichteten Intranetseite können sie den Verbrauch jedes Büros einsehen und ihn mit den anderen Büros des Gebäudes vergleichen.